Maschinen- und Anlagenführer(in)

Zugangsvoraussetzung:

Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Voraussetzungen:

  • gute Abschlussnoten in Mathematik und Physik
  • logisches Denkvermögen, räumliches Vorstellungsvermögen
  • gutes Verständnis technischer Sachverhalte
  • handwerkliches Geschick
  • mündliches Ausdrucksvermögen

Arbeitsgebiet:

Maschinen- und Anlagenführer arbeiten vorwiegend in Industriebetrieben in den Einsatzgebieten Formentechnik, Instrumententechnik, Stanztechnik oder Vorrichtungstechnik. Sie sind insbesondere in der industriellen Serienfertigung von Produkten aus Kunststoffen und Metallen tätig.

Ausbildungsbetriebe:

Industriebetriebe des Kyffhäuserkreises und des Landkreises Nordhausen

Berufliche Fähigkeiten:

Maschinen- und Anlagenführer

  • planen und steuern Produktionsabläufe, arbeiten im Team, kontrollieren, beurteilen und dokumentieren Arbeitsergebnisse und wenden Methoden der Qualitätssicherung an
  • fertigen Einzelteile von Werkzeugen und Maschinen aus unterschiedlichen Werkstoffen an
  • bedienen Maschinen mit numerischer Steuerung
  • erstellen Vorrichtungen und Betriebsmittel zur Unterstützung bzw. zum Aufbau von industriellen Fertigungseinrichtungen
  • fügen Bauteile und Baugruppen zu Instrumenten, Vorrichtungen oder Formen
  • führen Instandhaltungsmaßnahmen durch
  • prüfen und optimieren Funktionen und Abläufe hinsichtlich Quantität und Qualität
  • wenden technische Unterlagen an und nutzen Informations- und Kommunikationssysteme auch in englischer Sprache

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Fortsetzung der Berufsausbildung zum Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker


Sprachauswahl

German English French Italian Polish Russian Spanish

Aktuelles

Informationsveranstaltung
BG, FOS und BFS

am Samstag, 02.02.19
im Schulteil 2,
Salzstraße 16

190202 infotag 2019 01

Fotoalbum

Webcams

Sondershausen

Webcam Sondershausen

Kyffhäuser

Webcam Kyffhäuser